Wann sollten Kinder zum Kieferorthopäden?

Natürlich können kieferorthopädische Maßnahmen in jedem Alter das Lächeln verschönern. Aber in bestimmten Fällen kann der Zeitpunkt für den Beginn der Behandlung entscheidend sein, um maximale Verbesserung in möglichst kurzer Zeit zu erreichen.

Der richtige Zeitpunkt für einen kieferorthopädischen Check-up:

spätestens mit Sieben, besser mit Fünf!

Auch wenn man Zahnspangen meist mit dem Teenie-Alter verbindet, gibt es gute Gründe, mit Ihrem Kind schon viel früher zur kieferorthopädischen Untersuchung zu gehen.

Durch eine kieferorthopädische Behandlung im frühen Alter geben Sie Ihrem Kind die besten Voraussetzungen für ein gesünderes, schöneres Lächeln. Da die körperliche Entwicklung und die Behandlungsanforderungen unterschiedlich sind, hat der Kieferorthopäde vor allem ein Ziel: für jeden kleinen Patienten die richtige Behandlung zum richtigen Zeitpunkt.

Mehr erfahren…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*